Valentins-Blog-Hop 2012


Herzlich Willkommen zum zweiten Blog-Hop der Scrapbook Werkstatt! Ihr habt euren Weg vom DT Blog der Scrapbook Werstatt hergefunden, der Startpunkt des Blog-Hops!

Starten wir gleich einmal mit einer etwas aufwendigeren Valentinskarte!
Ich habe mich von Jennifer McGuire inspirieren lassen und mein eigenes Chevron Papier erstellt! Das ist klasse für Scraps! Von meinem Crate Paper – Paper Heart Pack war noch so einige Scraps übrig und da habe ich viele, viele Streifen von einem viertel inch geschnitten und geklebt und geklebt! Allerdings habe ich nicht, wie Jennifer, das Zick-Zack-Muster ausgeschnitten, sondern das Muster durch meine BigShot gejagt mit einem Heart-Die! Aber seht selbst:

Auf der Karte habe ich zuerst einen Hintergrundstempel verwendet und weiß embossed. Das Chevron-Herz hat noch ein paar Rüschen bekommen und einmal liefs auch durch die Nähmaschine. Ein wenig Baker’s Twine, ein Knopf und fast fertig! Die Alphas sind dunkelbraun und mit Glitter versehen – passt perfect, wie ich finde! Außerdem habe ich endlich mal Buchstaben verwendet, die sich sonst wirklich nur stapeln bei mir: die Xe!

Jetzt seid ihr dran: Gestaltet eine Valentinskarte und ihr könnt ein 6×6 Paperpad eurer Wahl aus dem Sortiment eurer Scrapbook-Werkstatt gewinnen. Nicht vergessen: Auf jedem Blog einen Kommentar hinterlassen (genaue Teilnahmebedingungen auf dem Blog des DT der Scrapbook Werkstatt).

Wir wünschen euch viel Spaß!
Weiter gehts bei Julie!

24 thoughts on “Valentins-Blog-Hop 2012

  1. Sieht total klasse aus deine Karte, besonders gefällt mir, dass du noch mit Stoff bzw Bändchen gearbeitet hast und dass du die Alphas mit Glitzer versehen hast!!

    Danke fürs zeigen, sehr sehr schöne Karte!!🙂

    Liebe Grüße, Ulli

    • Freut mich, dass dir meine Karte gefällt! Die Alphas kamen schon mit dem Bling, ich bin sonst nicht so ein Fan von losem Glitter. Der verteilt sich normalerweise immer dort, wo er nich hin soll! xxx

  2. Wunderschöne Karte, Daphne. Das mit den Chevron-Scrapresten ist ja echt klasse -das muss ich mal ausprobieren🙂 Der embossede (heißt das so?!) Hintergrundstempel ist ja auch genial🙂 Tine

  3. oh das ist ja ein schöner anfang! das mit dem x aufbrauchen ist eine sehr gute idee🙂 und die schnippelchen so wieder zusammenzufügen – super!

  4. Wow, das sieht nach viel kleinkram Arbeit aus. Sowas liebe ich, da muss man nur meistens dazu sagen, dass man das selber gemacht hat, sonst glaubt das keiner…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s